Der Antiimperialismus ist offenkundig tot, aber hat auch der Imperialismus abgedankt? Hat die Globalisierung multinationalen Unternehmen zur Macht verholfen und das alte Bündnis von Staat und Kapital aufgelöst? Hat die kapitalistische Welt die Form eines einzigen Empires angenommen? Sind die USA immer noch der Hegemon der Weltordnung oder hat sich der Kapitalismus mit seinen indischen und chinesischen Varianten dezentralisiert? Wie muss das Verhältnis von „globalem Norden“ und „globalem Süden“ gefasst werden angesichts der Klimazerstörung?

Termine in der Reihe

Internationale Abhängigkeit und Imperialismus
mit Thomas Sablowski
Beyond "The West and the Rest"
mit Rohit Jain
Algerien - Eine zweite Unabhängigkeit?
mit Saïd Belguidoum
"Schicksalsverwandtschaft"?
mit Lutz Fiedler
Metamorphose des Imperialismus
mit Paul Dziedzic
Situierter Universalismus
mit Nora Sternfeld